Die Geschichte des Vereins ASV IHN 1930 e.V.       jetzt       ASV Ihn-Leidingen e.V.

Zu den beiden Dörfern: 

Ihn

Ihn ist ein Ortsteil (Gemeindebezirk) der Gemeinde Wallerfangen im Landkreis Saarlouis (Saarland). Bis Ende 1973 war Ihn eine eigenständige Gemeinde.Ihn liegt auf dem Saargau am Ihner Bach, der den Ihner Weiher speist, welcher der Mittelpunkt eines beliebten Naherholungsgebietes ist. Sehenswert ist die römische Kultstätte "Sudelfels" in der Nähe des Ihner Weihers sowie die barock ausgestattete Kirche von 1726-32, deren Turm romanische und gotische Elemente aufweist.

Der Ort Inna wurde 950 erstmals urkundlich erwähnt in einer Liste von Orten, die zur Wallfahrt nach Mettlach verpflichtet waren.[1]

Im Rahmen der saarländischen Gebiets- und Verwaltungsreform wurde zum 1. Januar 1974 die bis dahin eigenständige Gemeinde  Ihn der damals neu gebildeten Gemeinde Wallerfangen zugeordnet und ist seitdem ein Ortsteil und ein Gemeindebezirk.

1999 wurde der Dorfbrunnen sowie der dazugehörige Platz umgestaltet. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wallerfangen erfolgte die Verschönerung weitgehend in Eigenregie der Bewohner. Die Skulptur „Brunnenbub“ von der Bildhauerin Astrid Hilt wurde eigens für diesen Platz entworfen und gefertigt.

LEIDINGEN

Leidingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Wallerfangen im Landkreis Saarlouis (Saarland). Bis Ende 1973 war Leidingen eine eigenständige Gemeinde.

Leidingen liegt auf den Höhen des Saargaus unmittelbar auf der deutsch-französischen Grenze: ca 190 Einwohner leben in Deutschland, 28 in Frankreich.

Der französische Ortsteil heißt Leiding und gehört zur Gemeinde Heining-lès-Bouzonville (Département 57 – Moselle) in Lothringen.

Die Grenze zwischen Frankreich und Deutschland verläuft längs, sozusagen als Mittelstreifen, der „Neutralen Straße“, die in Frankreich „Rue de la Frontière“ (Grenzstraße) heißt - und mitten durch den Ort führt. Hier stehen die Häuser auf der einen Seite in Deutschland und auf der anderen Seite in Frankreich. Der Ort wurde erstmals 893 urkundlich erwähnt.

Im Rahmen der saarländischen Gebiets- und Verwaltungsreform wurde zum 1. Januar 1974 die bis dahin eigenständige Gemeinde Leidingen der damals neu gebildeten Gemeinde Wallerfangen zugeordnet und ist seitdem ein Ortsteil und ein Gemeindebezirk.



ASV IHN-LEIDINGEN e.V.

Der Ihner Weiher wurde 1970 gebaut und 1971 fertiggestellt. Die Anlagenfläche beträgt 2,29 ha, die Wasserfläche beträgt 1,6 ha.  Am 28.12.1976 wurde dem ASV die Nutzung der Weiheranlage als Fischgewässer übertragen. Ab da war der ASV für die Reinhaltung und Pflege der Weiheranlage verantwortlich. In den 50er Jahren gelang es dem ASV endlich nach harten Verhandlungen mit dem Vorpächter den Pachtvertrag für den Ihner Bach zu bekommen. Seit dieser Zeit ist der Ihner Bach auch unser Vereinsgewässer. 

Am 26.01.1981 hatte der ASV endlich eine Baugenehmigung für die Errichtung einer Schutzhütte erhalten. In Zusammenarbeit mit dem THW Saarwellingen und Mitgliedern des ASV, ist in vielen freiwilligen Arbeitsstunden die Schutzhütte mit den Außenmaßen von 15,00 x 7,00 Metern entstanden.

 

Im Jahr 2011 hat sich der ASV Leidingen e.V. zur Fusion mit uns aufgelöst.

Ab der Fusion sind wir als ASV Ihn-Leidingen e.V. im Vereinsregister eingetragen.

Nach der Fusion der Vereine ist das Vereinsgewässer Ihner Bach ca. 6,8 km lang.

Im Jahr 2015 fanden Neuwahlen des Vorstandes statt. Als 1. Vorsitzende wurde Jörg Liesch gewählt. Am 23.03.2019  fanden wieder  Neuwahlen des Vorstandes statt. Als 1. Vorsitzende wurde Andreas Caron gewählt.

 

Der Premiumwanderweg „Traumschleife Grenzblickweg“ führt seit geraumer Zeit auch an unserer schönen Weiheranlage vorbei.

Wie der Name schon sagt, führt der Wanderweg zum großen Teil an der französischen Grenze entlang. Der Weg führt zur Hälfte durch Wald und schattige Heckenstreifen.

Es bietet sich die Gelegenheit für die Wanderer eine Rast an unserer Fischerhütte zu machen. Für Gruppenreservierungen kontaktieren Sie bitte unseren Kassierer Rene Höppner Tel. 06837/901339

Informationen über Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem Aushang an der Fischerhütte oder auf unserer Internetseite im Button „Unsere Fischerhütte“

Informationen über den Premiumwanderweg entnehmen Sie bitte der nachstehenden Internetseite der Leidinger Bürger:

http://leidingen-saarland.de/grenzblickweg/

Im Frühjahr des Jahres 2016 wurde die Weiheranlage durch Helfer des Vereines und  des Fischerverbandes entkrautet und von überschüssigen Algen befreit. Danach wurde mit einem Saugboot des Fischerscheiverbandes der Schlamm abgesaugt und in ein Drei-Stufen Becken im Uferbereich gepumpt. Das Wasser konnte so wieder ablaufen, während der Schlamm in den Becken verblieb und angestaut wurde. Die Untersuchung einer Probe ergab, dass er ohne Schadstoffe ist und unbedenklich zur Düngung auf Feldern eingesetzt werden kann.

 

 

Seit 2015 können wir einen steigenden Mitgliederstand verzeichnen. Wer gerne Mitglied in unserem Verein werden möchte wendet sich bitte entweder an unseren 1. Vorsitzenden Herrn Andreas Caron unter der Telefonnummer 004917645658103 oder in unserer Fischerhütte unter der Telefonnummer 06837/74517. Über den Eintritt von Neumitgliedern wird dann in der nächsten Vorstandssitzung des Vereines entschieden.